Plakat
STABAT MATER
 
Giovanni Battista Pergolesi
 
Am 11. März 2017 um 20:00 Uhr bringen die  KünstlerInnen Barbara Marie-Louise Pavelka, 
Julia Fürst, Martin Nowak mit dem Streichquartett "ad hoc" das Jahrhundertwerk 
"Stabat Mater" von Giovanni Battista Pergolesi in einer kleinen Besetzung 
in der Mariahilferkirche im 6. Bezirk zur Aufführung.
 
Erleben Sie das Jahrhundertwerk "Stabat Mater" von Pergolesi. 
"Stabat Mater dolorosa" - Es stand die Mutter schmerzerfüllt
 
Dieses Oratorium beschreibt die Leiden der Maria als sie ihren gekreuzigten Sohn Jesus sterben sieht. 
Das mittelalterliche Gedicht wurde meisterhaft von Giovanni Battista Pergolesi vertont.
Es gilt vielen als die schönste Vertonung dieses Werkes.
 
Die beiden Sängerinnen Barbara Marie-Louise Pavelka und Julia Fürst sind seit Jahren ein eingespieltes Team.  
Neu dazu kommen nun Martin Nowak und das Streichquartett "ad hoc", das von ihm gegründet wurde.
 
 
Wann?

11. März 2017
 
20:00 Uhr
 
Einlass 19:30 Uhr
 
 
Wo?
 
Mariahilferkirche,
 
Mariahilfer Straße 55
Ecke Barnabitengasse 14
 
1060 Wien
 
 
Wer?
 
Sopran: Barbara Marie-Louise Pavelka
 
Alt: Julia Fürst
 
Orgel: Martin Nowak
 
Streichquartett "ad hoc"
 
 
Karten:
ÖTicket:
0900/9496096 
 
 
Barbara Marie-Louise Pavelka
ist Sopranistin.
Sie ist immer wieder im In- und Ausland in
Konzerten, Stücken und kirchenmusikalischen Werken
zu hören und seit diesem Jahr auch in Opern.
 
Julia Fürst
ist Mezzosopranistin und immer wieder
in verschiedenen Konzerten, Opern und kirchenmusikalischen Werken
zu hören, im In- und Ausland
 
Martin Nowak
ist Organist und in Konzerten
und besonders im kirchenmusikalischen Werken zu hören,
besonders in der Mariahilferkirche.
Er hat das Streichquartett "ad hoc" gegründet.
 
 
Logo Ö-Ticket Logo Dr. Robert Pavelka
Joomla templates by a4joomla